Google Play: Apps können sich vor gerooteten Geräten verstecken | heise online

Android-Entwickler können ihre Apps ab sofort ausblenden lassen, wenn ein gerootetes Gerät erkannt wurde. Auch Custom-Roms und offene Bootloder kann man aussperren. Netflix macht davon bereits Gebrauch. Quelle: Heise. weiterlesen

So trennt sich die Spreu vom Weizen. Ist doch praktisch, wenn sich unseriöse Apps gleich gar nicht zum Download anbieten. Denn wer Angst vor gerooteten Geräten hat, hat wohl was zu verbergen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s